+++ ab sofort sind alle Plätze geöffnet!+++
  • Startseite01
  • Startseite02
  • Startseite03

Damenmannschaft Meister in der Kreisliga

Damen
links nach rechts: Annabel Pachollek, Pia Schwaiger, Evelyn Bauer, Nicole Bauer, Lea-Maria Gantner, Iris Anneser

Die Damen waren bei der SpVgg Neuching zu Gast und trennten sich unentschieden mit 3:3 Punkten.
Vorab stand fest, dass sie bereits Meister in der Kreisliga Oberbayern sind. Iris Anneser konnte ihr Einzel im Match-Tiebreak,
Evelyn Bauer und Lea-Maria Gantner in jeweils zwei Sätzen gewinnen. Leider ging der Punkt von Annabel Pachollek an die Gastgeber.
In der Doppelaufstellung Anneser/Gantner und Bauer/Pachollek mussten sie die Punkte an die Neuchinger abgeben.
Es sei noch erwähnt, dass die Damen eine tolle Runde gespielt haben und souverän mit 9:1 Punkten Meister wurden.
Leider können sie nicht mehr aufsteigen, da sie bereits in der höchsten 4-er-Klasse der Damen spielen.

 

Die Damen 40 hatten am Samstag das Rückspiel beim SC Mühlried und gewannen mit 5:4 Punkten.
Renate Gantner und Kerstin Pachollek konnten ihre Einzel in zwei Sätzen gewinnen. Nicole Haymann holte den Punkt durch die Verletzung der Gegnerin für die Auer. Leider verlor Tina Nick ihr Einzel im Match-Tiebreak, Claudia Beer und Petra Wiesheu in zwei Sätzen. Somit stand es nach den Einzeln 3:3 und
die Doppel mussten die Entscheidung bringen. Gantner/Haymann gewannen ihr Doppel souverän in zwei Sätzen und Nick/Pachollek im Match-Tiebreak.
Der Punkt von Beer/Wiesheu ging leider an die Gastgeber. Die Damen 40 holten sich den Mittelplatz von drei Mannschaften in der Bezirksklasse 1.

Die Herren 50 spielten letztes Wochenende zu Hause gegen den TSV Großmehring und konnten mit 7:2 Punkten gewinnen.
Holger Nick verlor sein Einzel äußerst knapp in zwei Sätzen. Marcel Zeder, Alexander Herzog, Stefan Gantner und Manfred Wiesheu holten die Punkte jeweils in zwei Sätzen für die Auer. Konrad Hofmaier bekam den Punkt aufgrund Nichtanwesenheit des Spielers vom TSV Großmehring.
Nach den Einzeln stand der Sieg bereits mit 5:1 Punkten fest und die Doppel waren nur noch Formsache.
Das Doppel Nick/Zeder holte den Punkt im Match-Tiebreak für die Gastgeber. Franz Asbeck/Hofmaier mussten diesen an die Gäste abgeben.
Ein Doppel konnte nicht gespielt werden. Die Herren haben am Samstag ihr letztes Spiel zu Hause gegen den SV Ilmünster.
Sie hoffen natürlich auf einen Sieg, da das Hinspiel bereits mit 6:3 Punkten gewonnen werden konnte.
Sie stehen auf Platz 1 in der Bezirksklasse 2 und möchten es den Damen nachmachen und auch Meister werden.

Die Knaben 14 waren beim SV Weichering zu Gast und trennten sich unentschieden mit 3:3 Punkten. Jonas Homner, Leonie Schwaiger und  Tobias Piele
(Match-Tiebreak) mussten ihre Einzel an die Weicheringer abgeben. Elias Hölldobler gewann sein Spiel und holte den Punkt für Au.
Die Doppel Häupel/Piele und Schwaiger/Hölldobler konnten in jeweils zwei Sätzen gewonnen werden.
Die Mannschaft hat in der Bezirksklasse 3 den 4. Platz von sechs Mannschaften erreicht.